Hinweis zur gelten Corona Verordnung in Sachsen-Anhalt

Bis zum 31.01.2021 gilt ein Beherbergungsverbot.

Ob danach wieder eine Vermietung möglich sein wird, ist aktuell unklar.

Für Gäste aus Riskioregionen, gilt in Sachsen Anhalt, daß sie über einen aktuellen, negativen Corona-Test verfügen müssen. Der Wortlaut hierzu in der Verordnung:

„Übernachtungsbetriebe in Sachsen-​Anhalt dürfen keine Touristen aufnehmen, die ihren ersten Wohnsitz in einer Region innerhalb Deutschlands haben, in der innerhalb eines Zeitraums von 7 Tagen vor dem Tag der Anreise die Rate der Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus SARS-​CoV-2 laut der Veröffentlichungen des Robert Koch-​Instituts kumulativ höher als 50 von 100.000 Einwohnern ist.
Von der Regelung zu touristischen Übernachtungen ausgenommen sind Personen, die über ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder in englischer Sprache verfügen, das ein negatives Corona-​Testergebnis bestätigt und höchstens 48 Stunden vor Anreise vorgenommen worden ist. Das ärztliche Zeugnis ist durch die einreisende Person für mindestens 14 Tage nach der Anreise aufzubewahren.“